Kreistag Landkreissaal Februar 2017
Landratsamt_3847.jpg
Landkreis Passau Landkreis Passau

Jahr der Birne

25.04.2017 Birnbäume prägen seit vielen Jahrhunderten durch ihr Erscheinungsbild und ihre Verwertungsmöglichkeiten unseren Landkreis, es gilt sie zu bewahren und nach zu pflanzen.

Birnbäume prägen seit vielen Jahrhunderten durch ihr Erscheinungsbild und ihre Verwertungsmöglichkeiten unseren Landkreis, es gilt sie zu bewahren und nach zu pflanzen.
Anlässlich des Jahres der Birne im Landkreis Passau, ermöglicht die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt Passau dieses Jahr nicht nur den 64 Gartenbauvereinen des Landkreises die Möglichkeit einen Birnbaum zu pflanzen, sondern auch allen 38 Kommunen.
Voraussetzung ist die Pflanzung an einem öffentlichen Platz, wie z.B.: in einem Kindergarten, an einer Schule, dem Dorfplatz oder an der Gemeindestraße. Die Art der Birnensorte, Wuchsform und Baumschule kann frei gewählt werden.
Bei der Pflanzung „Baum des Jahres“ an der Mittelschule in Kirchberg v. Wald wurde eine Kolberreutbirne gepflanzt. Eine regionale Birnensorte, die um 1890 bei Ruhstorf entdeckt wurde und sich durch ihren zuckersüßen, an Datteln und Feigen erinnernden Geschmack und ihren gewaltigen, markanten Wuchs auszeichnet.

Informationen zum Projekt:
Landratsamt Passau
Gundula Hammerl
Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege
im Landkreis Passau

Domplatz 11
Sachgebiet 711
94032 Passau

Tel.: 0851/397-438
Fax: 0851/397-327

gundula.hammerl@landkreis-passau.de
www.landkreis-passau.de

Kategorien: Natur