Kreistag Landkreissaal Februar 2017
Landratsamt_3847.jpg
Landkreis Passau Landkreis Passau

Jetzt bewerben: Tester für PassauCard gesucht

05.07.2017 100 Gratiskarten für Familien, Einzelpersonen und Jugendliche – Erfahrungen der Teilnehmer werden ausgewertet

Passau. Was ist gut an der PassauCard, was kann besser werden, welche Angebote sind der Hit? Diese und viele weitere Fragen will der Landkreis mit einer in dieser Form bislang einmaligen Aktion beantworten: Insgesamt 100 Vorteilskarten werden beim Familienfest des Landkreises am 30. Juli gratis an ausgewählte Testfamilien und Einzelpersonen ausgegeben. Diese können dann die PassauCard für 14 Tage nach Herzenslust ausprobieren. Als Bedingung müssen die Teilnehmer nach Ende der Testphase einen Fragebogen ausfüllen. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Durchgeführt wird die Aktion von Zweckverbänden PassauCard und Touristinfo Passauer Land. Die Idee dazu stammt vom Salzweger Kreis- und Bezirksrat Josef Heisl jun.. Zusammen mit Abteilungsleiter Klaus Froschhammer und den Zweckverbands-Geschäftsleitern Josef Kaiser (PassauCard) und Maria Denkmayr (Touristinfo) wurden dann die Eckpunkte der Testaktion festgelegt. Ziel ist es, bei der Auswahl der Bewerber eine möglichst typische Mischung von PassauCard-Nutzern zu erzielen, also: Familien, freizeitaktive Einzelpersonen, aktive Senioren und auch Jugendliche ab 16 Jahren. Die Bewerbung selbst können die Interessenten abgesehen von ein paar wesentlichen Angaben wie Adresse und Alter frei gestalten. Wichtig ist, dass deutlich wird: Die Betreffenden wollen die Karte aktiv einsetzen und sind offen für „Urlaub daheim“.

Nach Abschluss der Aktion ist dann unter anderem wichtig, wie die Teilnehmer das Angebot an Leistungen beurteilen, die durch die Karte eröffnet werden. Die PassauCard ermöglicht zum Beispiel je einen freien Eintritt in die drei Thermen von Bad Füssing und in die Wohlfühltherme von Bad Griesbach, freie Eintritte zu Freizeitparks und freie Fahrt mit den Bussen und Bahnen im Streckennetz der VLP (Verkehrsgemeinschaft Landkreis Passau ). Hinzu kommen spezielle Angebote von Hotellerie und Gastronomie. Die Touristiker im Landkreis wollen auch wissen, welche Angebote vermisst werden. Auch soll deutlich werden, inwieweit der finanzielle Vorteil der Karte im realen Einsatz wahrgenommen wird.

Die Bewerbungen können ab sofort erfolgen, Einsendeschluss ist der 21. Juli. Die Ausgabe der Karten an die Testpersonen erfolgt am Familienfest am 30. Juli in Obernzell um 13 Uhr. Bewerbungen können gerichtet werden an (mit Kennwort „PassauCard-Test“): tourismus@landkreis-passau.de oder Tourismus Passauer Land, z. Hd. Maria Denkmayr, Domplatz 11, 94032 Passau.

Kategorien: Veranstaltung