Landkreis Passau Landkreis Passau

Vom Vize zum Chef: Kurt Brunner wird Leiter der Kreismusikschule

Meldung vom 06.06.2017 Gründungs-Schulleiter Klaus Hatting geht im Herbst in den Ruhestand - Landrat Meyer: Wir setzen auf Kontinuität

Passau. Der neue Leiter der Kreismusikschule wird ab Herbst Kurt Brunner sein, bislang Stellvertreter des langjährigen Chefs Klaus Hatting, der in den Ruhestand geht. Diese Entscheidung hat Landrat Franz Meyer jetzt dem Personalausschuss mitgeteilt.
Damit komme es, so der Landrat, zu einer kontinuierlichen Weiterführung der außerordentlich erfolgreichen Arbeit an der Spitze der Kreismusikschule. Kurt Brunner ist wie Klaus Hatting ein Mann der ersten Stunde und seit der Gründung 1992 mit dabei. Zunächst als Bezirksleiter für den nord-westlichen Landkreis und seit 2008 als stellvertretender Schulleiter prägte Brunner damit die Entwicklung der Kreismusikschule mit, die heute mit 4500 Schülern die größte Einrichtung dieser Art in Niederbayern ist. Ebenfalls einzigartig: Die Kreismusikschule ist flächendeckend in allen 38 Städten, Märkten und Gemeinden des Landkreises vertreten.
Bei der Gründung der Kreismusikschule auf Initiative des damaligen Landrats Hanns Dorfner holte der Kreistag 1992 den in Essen geborenen Klaus Hatting als Schulleiter nach Passau und berief damit einen erfahrenen Musikpädagogen an die Spitze dieser neuen Einrichtung. Hatting brachte bereits Erfahrung in der Leitung einer Musikschule im Sauerland mit und arbeitete bis zu seinem Wechsel ins Passauer Land im Landesmusikrat von Niedersachsen. „Beharrlich und mit ebenso viel Energie wie Einfallsreichtum verankerte Klaus Hatting die Kreismusikschule im öffentlichen Leben des Landkreises und machte sie zu einem unverzichtbaren Teil unseres Bildungsangebots“, so Landrat Franz Meyer. Dies werde gerade jetzt im Jubeljahr des 25-jährigen Bestehens der Kreismusikschule wieder deutlich.
Mit Kurt Brunner folge nach Einschätzung Meyers ein Mann nach, dessen Berufsbiographie ebenfalls eng mit der Kreismusikschule und ihrer Erfolgsgeschichte verbunden sei. Er kenne die Strukturen und werde nun auch seinerseits neue Impulse setzen. Diese Mischung aus Kontinuität und neuen Ideen habe sich in der Kreismusikschule schon immer bewährt.

Zur Fortsetzung der Erfolgsgeschichte Kreismusikschule: Im Herbst wird (v.r.) Schulleiter Klaus Hatting den Stab weitergeben an seinen jetzigen Stellvertreter Kurt Brunner. Landrat Franz Meyer und Leitender Regierungsdirektor Klaus Froschhammer setzen auf Kontinuität.

Kategorien: Sonstiges