Kreistag Landkreissaal Februar 2017
Landratsamt_3847.jpg
Landkreis Passau Landkreis Passau

Beamtin/Beamter mit Befähigung zur 3. QE, Dipl.Ing. (FH) oder Bachelorabschluss Architektur

Der Landkreis Passau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet 71 „Hochbau, Gebäudemanagement, Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege“ 

einen stellvertretenden Sachgebietsleiter /
eine stellvertretende Sachgebietsleiterin 

in Vollzeit. Teilzeitbeschäftigung ist möglich, sofern sich mehrere Bewerber entsprechend ergänzen.
Bei Bewährung besteht die Möglichkeit, nach einer Einarbeitungszeit von 2 Jahren die Sachgebietsleitung zu übertragen.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Stellvertretende Leitung und Organisation des Sachgebiets 71 mit den Fachbereichen Technisches, Infrastrukturelles und Kaufmännisches Gebäudemanagement
  • Leitung und Steuerung von anspruchsvollen Neu – Um- und Erweiterungsbauten
  • Bauherrenvertretung und Projektsteuerung bei extern vergebenen Architekten und Projektantenleistungen
  • Ökonomische und ökologische Bewirtschaftung des landkreiseigenen Immobilienbestandes
  • Projektbezogenes Termin- und Kostencontrolling:
    • Steuerung der Investitionsplanung im Fachbereich Hochbau
    • Erstellen von Planungskonzepten zur Vorbereitung von anspruchsvollen Baumaßnahmen 

Ihr Profil:

  • Beamtin/Beamter mit der Befähigung zur 3. Qualifikationsebene des bautechnischen und umweltschutzfachlichen Verwaltungsdienstes ,Fachgebiet Hochbau und Städtebau  o d e r
  • vergleichbare/r Beschäftigte/r (Dipl. Ing.(FH) oder Bachelorabschluss Architektur) mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich der Durchführung von Baumaßnahmen, Bauherrenvertretung und Projektsteuerung
  • gute Kenntnis und Verständnis für Planungsabläufe
  • Führungserfahrung ist von Vorteil
  • sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse
  • umfassende  Kenntnisse im Vergabe – Bau- und Planungsrecht
  • hohe Belastbarkeit
  • Organisationstalent und wirtschaftliches Denken

Wir bieten:

  • Vollzeitbeschäftigung mit gleitender Arbeitszeit
  • tarifgerechte Bezahlung nach TVöD (je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11) bzw. den beamtenrechtlichen Vorschriften (bis Besoldungsgruppe A 12 / 13)
  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
Der Landkreis Passau fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wir freuen uns, wenn sich Bewerberinnen und Bewerber angesprochen fühlen.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Zeugnisse, Lebenslauf usw.) erbitten wir bis 30.04.2017 an das Landratsamt Passau, Personalstelle, Frau Franziska Griebl, Domplatz 11, 94032 Passau.