Spielmannszug
Startseite - Goldhauben.jpg
Landkreis Passau Landkreis Passau

Volksmusikarchiv

Das Volksmusikarchiv des Landkreises Passau wurde 1998 auf Initiative des damaligen Volksmusikpflegers des Landkreises Josef Wimmer und des Tanzforschers Max Kloiber vom Landkreis mit großem Engagement im Rahmen des Kreiskulturreferates eingerichtet.

In geographischer und zeitlicher Hinsicht sammelt das Archiv vor allem das volksmusikalische Kulturgut der Region, d.h. des Landkreises und der Stadt Passau, aus Vergangenheit und Gegenwart. In die Sammeltätigkeit eingeschlossen werden das angrenzende Ostbayern und die benachbarten Musiklandschaften Oberösterreich und Böhmen, weil sie das hiesige Musizieren, Singen und Tanzen vielfach beeinflusst und befruchtet haben.

Das Volksmusikarchiv des Landkreises Passau besitzt eine überaus große Auswahl an historischen Notenhandschriften, Notendrucken, Liedern, Tanzbeschreibungen, Bilddokumenten, Fotos, Biographien, Sekundärquellen, Tonträgern und Filmmaterialien und spannt einen Bogen von rund 200 Jahren. Es gilt also, eine gewaltige Menge an volksmusikalischen Archivmaterialien zu sortieren, datenmäßig zu erfassen und in den Archivbestand einzuordnen.

Nur durch die äußerst aufwendige systematische Erfassung und Digitalisierung, die bis dato einzigartig im niederbayerischen Einzugsgebiet ist, gewinnt das Volksmusikarchiv die Fähigkeit, aus seinem riesigen Fundus zielorientiert zu schöpfen. Die Ergebnisse dieser zeitintensiven Arbeit lassen mittlerweise regelmäßige Besuche von Seiten des interessierten Fachpublikums (Volksmusiker, Volkskundler, Musikwissenschaftler, Heimatforscher etc.) zu.
Das Archivteam des Kulturreferats freut sich über Ihren Besuch!