Kreistag Landkreissaal Februar 2017
Landratsamt_3847.jpg
Landkreis Passau Landkreis Passau

Ausbildung

Der Landkreis Passau bildet junge Menschen in verschiedenen Ausbildungsberufen aus. So befinden sich derzeit (Stand November 2016) 30 Personen in Ausbildung, davon

  • 11 Verwaltungsfachangestellte
  • 3 Beamtenanwärter in der zweiten Qualifikationsebene (Verwaltungssekretäranwärter)
  • 8 Beamtenanwärter in der dritten Qualifikationsebene (Verwaltungsinspektoranwärter)
  • 2 Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration
  • 4 Straßenwärter und
  • 2 Kfz-Mechatroniker

Dabei erfolgt die Planung der Ausbildungsplätze grundsätzlich bedarfsgerecht, sodass in der Regel nach der Ausbildung eine Übernahme in ein Beschäftigungs- bzw. Beamtenverhältnis erfolgen kann (eine Ausnahme bilden die Ausbildungsplätze für Kfz-Mechatroniker, hier wird auch über Bedarf ausgebildet).

Daneben wirkt das Landratsamt Passau als Ausbildungsstätte für Regierungsbeamte sowohl im Verwaltungs- als auch im technischen Bereich (derzeit z. B. neun Beamtenanwärter im Verwaltungsbereich); zudem unterstützt der Landkreis die Gemeinden bei der Ausbildung in Bereichen, die dort nicht abgedeckt werden können.

Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen und dem Ablauf der Ausbildung finden Sie untenstehend. Die Ausbildungsverhältnisse richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) bzw. den beamtenrechtlichen Vorschriften.