Drexler Motorsport Betriebsbesuch LR 2012
Landkreis Passau Landkreis Passau

Rufbus

Um den Auswirkungen des demographischen Wandels entgegenzuwirken und um den ländlichen und nachfrageschwächeren Bereichen im Landkreis Passau eine zufriedenstellende Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr zu gewährleisten, wurde zum 01.09.2016 ein Rufbus-System auf 19 Haupt- und 7 Abendlinien eingeführt. Im Rahmen eines flexiblen Bedarfsverkehrs eröffnen Rufbusverbindungen die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs auch zu verkehrsarmen Zeiten und dienen zur Überbrückung von Fahrplanlücken. 1.200 der insgesamt ca. 1.700 Haltestellen im Landkreis Passau werden fortan zusätzlich mit Rufbussen bedient.

Was ist ein Rufbus?

Ein Rufbus ist ein Bus, welcher nur bei Bedarf, d. h. nur auf Bestellung fährt. Er bietet Anschluss von kleineren Orten zu den Haltestellen an den Hauptkorridoren (Stundentakt von und nach Passau) sowie zu den Haltestellen auf der Rufbus-Linie (i. d. R. Nachbarorte/-gemeinden). Der Bus fährt im Anschluss nur jene Haltestellen an, bei denen eine Buchung vorliegt und bringt den Fahrgast so auf direktem Wege pünktlich zum Anschluss an den nächsten Hauptkorridor oder zur gewünschten Haltestelle auf der Rufbuslinie.

So erkennen Sie eine Rufbus-Haltestelle

 Das Haltestellenschild:

Gibt es einen Fahrplan?

Ja, der Rufbus fährt zu festgesetzten Zeiten. Die Mobilitätszentrale Passau hilft gerne bei allen Fragen rund um den Rufbus und die Fahrpläne im Landkreis weiter und nimmt natürlich auch Ihre Rufbus-Buchung entgegen.

  • 0851 - 75637-0
    Mo. bis Fr. 08.00 bis 17.00 Uhr

Bitte informieren Sie sich frühzeitig über Ihren Rufbusfahrplan. Denn wegen der bedarfsorientierten Bedienung können Abfahrts- und Ankunftszeiten variieren.

Rufbus abends und am Wochenende

Ab Passau:
Mo. bis Sa. werktags 20.30 und 22.30 Uhr
So. + Feiertags 21.00 Uhr

zu Haltestellen an den sieben Hauptkorridoren.

Bitte beachten Sie die hier abweichenden Voranmeldezeiten:

für Fahrten an Sonn- und Feiertagen bis 17.00 Uhr des Vortages; alle anderen Abendbus-Buchungen bis spätestens 17.00 Uhr desselben Tages.

Wie funktioniert die Bestellung eines Rufbusses?

Wenn Sie Ihren Fahrplan bereits kennen:

Gewünschte Fahrt auswählen und kostenlos bestellen (auch Dauerbuchungen sind möglich)

  • Auf der Homepage: www.immermobil-passau.de
  • oder telefonisch unter: 0851 / 21 37 06 06 täglich zwischen 6.30 und 21.00 Uhr (auch an Wochenenden oder Feiertagen)
  • mindestens 1 Stunde vor Abfahrt der jeweiligen Linie bestellen (abweichende Voranmeldezeiten bei Fahrten an Sonn- und Feiertagen sowie bei Abend- und Nachtfahrten)

  Buchungsbestätigung

Mobilitätszentrale bestätigt via SMS, E-Mail oder telefonischem Rückruf und teilt genaue Abfahrtszeit und nächstgelegene Rufbushaltestelle mit!

Einsteigen und Losfahren

Wenn Sie Ihren Fahrplan noch nicht kennen:

Die Mobilitätszentrale hilft Ihnen gerne weiter und gibt Ihnen Auskunft über sämtliche Fahrpläne und Tarife (Auskünfte unter 0851 / 7 56 37-0)

Was kosten die Rufbus-Fahrten?

Sie bezahlen den ganz normalen Bustarif (VLP-Tarif). Noch einfacher: Werden Sie Stammgast und nutzen Sie das RufbusTicket für 45 € im Jahr / umgerechnet 3,75 € im Monat!

Übrigens: Das RufbusTicket ist in den Schüler-Jahreskarten, im Umweltfahrausweis und der Umweltsuperkarte bereits inklusive!

 Rufbus-Flyer zum Download