Spielmannszug
Startseite - Goldhauben.jpg
Landkreis Passau Landkreis Passau

Siebenschläferkirche in Rotthof, Ruhstorf a. d. Rott

Die Siebenschläferkirche in Rotthof bei Ruhstorf ist ein Glanzstück des Rokokos und ist als einzige Kirche in Deutschland den Siebenschläfern geweiht.

Die Künstlerfamilie Modler hat hier eine Legende umgesetzt: „Als Decius im Jahre 250 nach Ephesus kam, ordnete er allgemeine Götzenopfer an. Bis auf sieben Jünglinge folgte die ganze Stadt seinem Befehl. Die sieben aber verschanzten sich in einer Höhle und flehten Gott um Hilfe an. Er erhörte ihr Gebet und nahm ihre Seelen hinweg. Decius ließ darauf die Höhle zumauern. Es vergingen 200 Jahre, bis sie durch Zufall wieder geöffnet wurde und Gott den Entschlafenen ihr Leben zurückgab. Bischof und Kaiser zogen zur Höhle, um das Unfaßbare zu bestaunen. Die Jünglinge bestärkten den Kaiser in seinem Glauben an die Auferstehung und entschliefen wieder. Der Kaiser ließ daraufhin eine Basilika bauen.“ Johann Baptist Modler schuf den Hochaltar; sein Sohn Franz Josef Balthasar die sieben Schlafenden.

Kontakt: Telefon: 0 85 31 / 35 45