Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Ausstellung „Only Human – Leben. Lieben. Mensch sein.“

Meldung vom 13.04.2019 Aidsberatungsstelle Niederbayern, Caritas-Schwangerschaftsberatung und Integrationslotsung und Ehrenamtskoordinierung Passauer Land laden ein

Passau. Ein Projektteam aus Aidsberatungsstelle Niederbayern, Caritas-Schwangerschaftsberatung und Integrationslotsung und Ehrenamtskoordinierung Passauer Land holt mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse und der Kath. Erwachsenenbildung eine bayernweit einmalige Ausstellung nach Passau. Unter dem Titel „Only Human – Leben. Lieben. Mensch sein.“ hat die psychosoziale Aidsberatungsstelle der Caritas München eine Wanderausstellung rund um die Themenbereiche „Frauen- und Männergesundheit, HIV und weitere sexuell übertragbare Krankheiten sowie Beziehungen und Geschlechterrollen“ entwickelt.

Mit Bildtafeln, Apps und Filmen versucht die interaktiv gestaltete Ausstellung die Annäherung an die bestehenden Tabus und regt dazu an über das eigene Rollen – und Werteverständnis nachzudenken.

Sie richtet sich an Jugendliche und Erwachsene mit Fluchthintergrund und soll Haupt- und Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit helfen, die Themen Sexualität, übertragbare Krankheiten und die Gestaltung von Beziehungen aufzugreifen und so zur Aufklärung beizutragen.

Die Ausstellung ist selbsterklärend und verzichtet weitgehend auf Sprache. Die wichtigsten Begriffe und Schlüsselsätze werden in Deutsch und neun weiteren Sprachen erläutert.

Die Ausstellung wird durchgehend durch geschulte MitarbeiterInnen betreut. Vormittags können Schulklassen und Gruppen feste Termine buchen, nachmittags ist die Ausstellung für alle frei zugänglich.

Termin: 21. – 31. Mai 2019, jeweils Montag – Freitag, nicht geöffnet an Christi Himmelfahrt (30. Mai 2019)

Nähere Informationen zur Ausstellung und Anmeldung können Sie dem mehrsprachigen Flyer entnehmen.

Stimmen aus dem Projektteam zur Ausstellung:

Integrationslotsung und Ehrenamtskoordination:

"Die Ausstellung ist aus unserer Sicht ein ergänzendes Angebot für Ehrenamtliche, ihr interkulturelles Wissen zu erweitern im Umgang mit sensiblen Themen wie Männer- und Frauengesundheit, Beziehungen und Sexualität."

- Jan Teder, Diakonisches Werk, Martina Koch und Beate Heindl, Diözesancaritasverband

Aidsberatungsstelle:

"HIV, Aids und andere sexuelle Krankheiten sind heutzutage immer noch ein aktuelles Thema. Es stecken sich nach wie vor Menschen an. Allerdings ist dies oft ein Tabubereich, es herrschen Mythen vor und falsches Wissen ist im Umlauf. Wir wollen mit der Ausstellung aufklären, Ängste und Vorurteile abbauen und richtiges Wissen schaffen."

Schwangerschafts-beratung:

 "Körperwissen, Schwangerschaft, Verhütung und Gesundheit ist ein Themenblock der Ausstellung, ein weiterer beschäftigt sich mit den Geschlechterrollen. Wir hoffen durch die wunderbare Ausstellung auf gute Beiträge zur Aufklärung, Wissenserweiterung und auf gute und anregende Gespräche mit und unter den Besuchern."