Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Instandsetzung der Staatsstraße St 2128 zwischen Raßberg und Leitenmühle

Meldung vom 10.07.2018 Vollsperrung zwischen Raßberg und Leitenmühle ab dem 09.07.2018 für voraussichtliche 8 Wochen wegen Straßenbauarbeiten

Das Staatliche Bauamt beabsichtigt, im Auftrag des Freistaates Bayern, die Staatsstraße 2128 zwischen Raßberg und Leitenmühle ab dem 09.07.2018 für 8 Wochen wegen Straßenbauarbeiten für den Verkehr zu sperren.

In den ersten 3 Wochen beschränkt sich die Vollsperrung auf den Bereich des Baubeginns bei Raßberg bis zum Kreuzungsbereich mit der PA 43 bei Oberkümmering.

Da die Staatsstraße mittlerweile örtlich stark beschädigt ist, sind die Arbeiten aus Gründen der Verkehrssicherheit und zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse dringend notwendig.

Damit ein zügiger Bauablauf gewährleistet werden kann und um die Verkehrsbeeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten im Schutz einer Vollsperrung ausgeführt. Auf Grund der überregionalen Bedeutung der Staatstraße 2128 werden die Straßenbauarbeiten auch samstags durchgeführt.

Beschreibung der Maßnahme:

  • Träger der Baulast ist der Freistaat Bayern, dieser vertreten durch das Staatliche Bauamt Passau
  • Die Arbeiten werden in einer 6-Tage-Woche unter Ausnutzung des Tageslichtes durchgeführt.
  • Baulänge ca. 2,5 km
  • Durchgeführte Arbeiten:
    • Sanieren von Schadstellen der bestehenden unteren Asphalttragschicht
    • Neubau der der oberen Asphalttragschicht und der Asphaltdeckschicht
    • Neumarkierung
    • Erneuerung Schutzplanken und Leitpfosten
    • Instandsetzung von Entwässerungseinrichtungen, wie z. B. Räumen von Gräben, Instandsetzung von Schächte, Drainagen, Rohrleitungen und Durchlässen wo erforderlich
    • Aus- und Einbau von Rasengittersteinen, Böschungspflaster, Bordsteinen, 3- und 5-Zeilern

Umleitungsstrecke:

Die Umleitung erfolgt von Leitenmühle auf der St 2128 bis zur Kreuzung mit der St 2132 in Hauzenberg. Über den Kreisverkehr weiter auf die Staatsstraße St 2132 bis zum Kreuzungsbereich mit der St 2320. Weiter auf der St 2132 über Wotzdorf und Lieblmühle bis zum Knotenpunkt bei Hundsdorf. Hier wird der Verkehr auf die PA 40 bis zur Abzweigung in Thyrnau auf die Kreisstraße PA 2 geleitet. Die Umleitung auf der PA 2 mündet bei Büchlberg in die St 2128. Die St 2128 führt dann den Verkehr zurück bis nach Raßberg. Die Umleitung in der Gegenrichtung erfolgt analog.

Eine Zufahrt zum Gewerbegebiet Oberkümmering wird während der Vollsperrung gewährleistet.

Das Staatliche Bauamt Passau bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Beachtung der Sperrzeit und Benutzung der ausgeschilderten Umleitungsstrecke. Damit können Behinderungen und Beeinträchtigungen minimiert werden.

Weitere Informationen zu Straßensperrungen / Umleitungen usw. finden Sie unter www.stbapa.bayern.de

Kategorien: Verkehr