Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Neue Pflegeausbildung ab 2020 – Landkreis lässt sich beraten

Meldung vom 31.05.2019 Landrat Franz Meyer setzt auch künftig auf wohnortnahe Ausbildung

Landrat Franz Meyer überreicht Christine Halbig (links)  das Landkreisbuch und freut sich mit (v.l.) Sachgebietsleiter Soziales & Senioren Siegfried Weishäupl, Abteilungsleiter Andreas Büttner und der Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregion plus Passauer Land Franziska Solger- Heinz über die Zusammenarbeit.

Passau. Ab Januar 2020 wird es die neue Ausbildung zum Pflegefachmann und zur Pflegefachfrau geben. Darüber informierte jetzt Christine Halbig, Beraterin für die Pflegeausbildung vom Bundesamt für zivilrechtliche Aufgaben, im Landratsamt Passau.

Die bisherige Ausbildung in den Bereichen Kinderpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie Altenpflege fallen weg. Krankenhäuser, Kliniken, stationäre und ambulante Pflegeinrichtungen, Pflegeschulen und andere Lernorte werden zukünftig zusammenarbeiten, um eine hochwertige, attraktive und wohnortnahe Ausbildung zu ermöglichen. Landrat Franz Meyer betont „als Gesundheitsregion befürworten wir die Vernetzung und setzen uns für Kooperationen ein!“

Aus diesem Grund stellte Beraterin Christine Halbig  ihr Leistungsangebot vor. Sie informiert und berät Einrichtungen und Kommunen beim Aufbau von Netzwerken und stellt Instrumente zur Verfügung, um  den Bedarf an Plätzen zu ermitteln und eine gemeinsame Strategie zu entwickeln.