Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Seit 25 Jahren beim THW: Thomas Feldmeier erhält staatliches Ehrenzeichen

Seit 25 Jahren engagiert sich Thomas Feldmeier (vorne, 3.v.l.) aktiv beim THW-Ortsverband Vilshofen. Dafür wurde er jetzt von THW-Regionalstellenleiterin aus Straubing, Marieluise Sandner-Wilke (vorne v.l.), THW Ortsbeauftragtem Michael Wieninger, Landrat Franz Meyer und Vilshofens Bürgermeister Florian Gams mit dem Ehrenzeichen des Freistaates Bayern ausgezeichnet.

Meldung vom 05.06.2019 Freistaat Bayern würdigt Verdienste von Zugführer des THW Vilshofen

Vilshofen an der Donau. Bei einer Feierstunde am Stützpunkt des THW Ortsverbandes Vilshofen wurde Thomas Feldmeier, Zugführer des THW Ortsverbandes, für 25-jährige aktive Dienstzeit geehrt. Landrat Franz Meyer verlieh die Auszeichnung im Auftrag des bayerischen Innenministers.

Wie Landrat Meyer im Beisein von Bürgermeister Florian Gams und der Regionalstellenleiterin Straubing im Landesverband Bayern Marieluise Sandner-Wilke betonte, stehe das Technische Hilfswerk für den Bevölkerungsschutz, Zivilschutz und Gefahrenabwehr. Die Bundesanstalt erfülle damit einen gesetzlichen Auftrag der Bundesrepublik Deutschland. Wie Franz Meyer ausführte, sind 99 Prozent der THW-Angehörigen freiwillig und ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger. „Sie sind da, wenn man sie ruft, im In- und auch im Ausland und sie haben keine Angst vor großen Herausforderungen“, betonte der Landrat.

Franz Meyer erinnerte bei der Feierstunde an die THW-Einsätze bei den Katastrophen der letzten Jahre im Landkreis Passau, bei der Flüchtlingssituation und vor allem auch bei der Sturmkatastrophe im nördlichen Landkreis, wo man mit schwersten Geräten die weiteren Hilfsorganisationen engagiert unterstützt hat. Wörtlich sagte Landrat Meyer: „Wir wissen, was wir an Euch haben!“

Der THW-Ortsverband Vilshofen ist ein Stützpunkt der Hilfsbereitschaft und der Einsatzbereitschaft und ist zuständig für die Gemeinden im westlichen Landkreis Passau und der Gemeinden im südwestlichen Landkreis Freyung-Grafenau. Nach den Worten von Landrat Franz Meyer habe Thomas Feldmeier die Arbeit im THW-Ortsverband Vilshofen in 25-jähriger aktiver Dienstzeit ganz besonders geprägt. Er sei ein Vorbild für viele junge Kameradinnen und Kameraden. Für dieses Engagement überreichte Landrat Meyer zusammen mit Bürgermeister Florian Gams die Ehrenurkunde, unterzeichnet von Innenminister Joachim Herrmann, sowie das Ehrenzeichen des Freistaates Bayern.

Bürgermeister Gams zeigte sich erfreut über diese hohe Auszeichnung für Thomas Feldmeier, der das THW Vilshofen über Jahrzehnte hinweg mitprägte. Der Bürgermeister unterstrich auch das gute Miteinander zwischen der Stadt Vilshofen und den Verantwortlichen des THW Vilshofen, insbesondere mit Ortsbeauftragtem Michael Wieninger.

Die Leiterin der Regionalstelle Straubing Marieluise Sandner-Wilke überbrachte die Glückwünsche des Landesverbandes Bayern an Thomas Feldmeier und bat den Ortsverband weiterhin in der bekannten Beständigkeit und Einsatzbereitschaft zu arbeiten. „Wir in der Regionalstelle Straubing wissen, was hier im Passauer Land geleistet wurde und geleistet wird“, so Sandner-Wilke.