Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Verena Schwarz zur Regierungsdirektorin befördert

Herzlichen Glückwunsch: Zur Beförderung von Verena Schwarz (2.v.l.) gratulierten Personalamtsleiterin Brigitte Bremböck (v.r.), Abteilungsleiter Armin Diewald, Landrat Franz Meyer, Abteilungsleiter Josef Kaiser und Büroleiterin des Landrats Birgit Bachl.

Meldung vom 21.04.2019 Regierung setzt Forderung um: Künftig gibt es zwei Regierungsdirektor-Stellen an großen Landratsämtern

Passau. Die Abteilungsleiterin für Öffentliche Sicherheit und Ordnung am Landratsamt Passau, Verena Schwarz wurde zur Regierungsdirektorin befördert. Die entsprechende Beförderungurkunde – von Regierungspräsident Rainer Haselbeck unterzeichnet – hat Landrat Franz Meyer im Auftrag der Regierung von Niederbayern an die Abteilungsleiterin ausgehändigt. Damit werde eine bereits seit längerem geäußerte Forderung nach zwei Regierungsdirektor-Stellen an großen bayerischen Landratsämtern umgesetzt, wie Landrat Meyer bei der Aushändigung feststellte. Neben dem Abteilungsleiter für Finanz- und Kreisangelegenheiten und Stellvertreter des Landrats im Amt, Armin Diewald ist Verena Schwarz nun die zweite Regierungsdirektorin am Passauer Landratsamt.

Das Landratsamt Passau gehört zu den ersten Landratsämtern in Bayern, an denen es nun eine zweite Regierungsdirektoren-Stelle gibt. „Und mit Verena Schwarz trifft es eine Mitarbeiterin, die es wirklich verdient hat,“ freut sich Landrat Franz Meyer und würdigt die jahrelange beispielgebende Arbeit der Abteilungsleiterin.

Zunächst war Schwarz am Straßenbauamt Deggendorf tätig. 1997 wechselte sie zum Landratsamt Passau. Hier ist die Abteilungsleiterin für Öffentliche Sicherheit und Ordnung für ein großes Aufgabenspektrum zuständig. Zu ihrer Abteilung gehören angefangen bei Waffen-, Gewerbe- und Gaststättenrecht über Führerschein- Straßenverkehrs- und Ausländerbehörde bis hin zu Gesundheits- und Veterinäramt mit der Lebensmittelüberwachung sowie der Katastrophenschutz.