Landkreis Passau Landkreis Passau

Shigellen-Infektionen („Bakterienruhr“)

Shigellen-Infektionen werden hervorgerufen durch Bakterien aus der Klasse der Shigellen. Es gibt 4 Arten, die Giftstoffe (Toxine) bilden können. Die Keime kommen nur beim Menschen (oder Primaten) vor.

Die Übertragung erfolgt meist direkt fäkal-oral oder über kontaminierte Lebensmittel und über verunreinigtes Trinkwasser. Bereits eine geringe Dosis (10 - 100 Shigellen) kann zur Infektion führen.

Eine Erkrankung zeigt sich zunächst in einer Häufung der Stuhlentleerungen. Nach 1 bis 2 Tagen entwickelt sich eine Diarrhoe, oft mit blutigen-schleimigen Stuhlentleerungen und krampfartigen Bauchschmerzen, teilweise akut mit Fieber.

Weitere Informationen finden Sie unter: